Weihnachtsmarkt in Laer

Nicht besonders winterlich kalt, aber einigermaßen trocken war in diesem Jahr das Weihnachtsmarktwochenende in Laer.

Viele Laerer ließen es sich nicht nehmen, am ersten Adventswochenende den Weihnachtsmarkt in Laer zu besuchen, um sich in weihnachtliche Stimmung bringen zu lassen. Am Angebot an Spiel, Unterhaltung und kulinarischen Spezialitäten mangelte es nicht.
Wir hatten in diesem Jahr erstmals wieder einen kombinierten Stand mit den traditionellen, selbstgemachten Reibekuchen, sowie der Glühweins, dem einmaligen, heißen Seehund, heißem Kakao und anderen Spezialitäten.
Durch den Besuch vieler Gäste, konnten wir einen Erlös von über
€ 2.000,- erzielen. Ein Drittel des Erlöses spenden wir unserem Präses Pater Adalbert zur Unterstützung von Schulprojekten im Kongo. Mit dem zweiten Drittel unterstützen wir über den Verband Kolping International, Bildungsmaßnahmen in Uganda. Ein Drittel geht schließlich wieder an den Verein Familien helfen Familien.  Ziel des Vereins ist es, die Familienerholung hilfsbedürftiger, vor allem kinderreicher Familien und Behinderter zu unterstützen.

Wir danken allen Helfern, die bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung unterstützt haben. Ebenso aber auch allen Gästen, die mit dem Besuch der beiden Verkaufsstände diesen Erfolg erst ermöglicht haben.

Wie in jedem Jahr sammeln wir am 11. Januar wieder die abgesungenen Weihnachtsbäume ein. Ab 09:00 Uhr ziehen wir wieder durch Laer und nehmen die Bäume gegen eine Spende von € 3,- entgegen.

In Holthausen wird am die Aktion am Samstag, xx.01.2018 wieder von den Kentruper Jungs durchgeführt. Wir bedanken uns für die treue, langjährige Unterstützung der aktiven Gruppe.

Für Fotos bitte ihr klicken!

Total Views: 280 ,