St. Martin in Laer 2018

Das Wetter hat es in diesem Jahr wieder gut gemeint mit den Kindern und Eltern, die am Sankt Martinsumzug am 10.11.2018 in Laer teilgenommen haben.

Nachdem St. Martin die Kinder mit seinem Pferd vom Henrich-Valck-Kindergarten abgeholt hat, ging es gemeinsam zur Pfarrkirche St. Bartholomäus. Dort erläuterte Pater Adalbert Mantubu den Kindern die Martinsgeschichte, gekrönt von einem Martinslied in französisch.

Traditionell setzte sich der Umzug nach dem kurzen Wortgottesdienst, unter Mitwirkung des Jugendblasorchesters, der Feuerwehr und des DRK in Richtung Rathausplatz in Bewegung, wo schon römische Soldaten am Lagerfeuer knobelten.

Mitglieder und Freunde der Kolpingsfamilie führten dort die Geschichte von der Teilung des Mantels auf. Erstmalig in diesem Jahr, bot die Kolpingsfamilie auf dem Rathausplatz Würstchen, Saft und Glühwein für die Zuschauer an.

Asterix in Westfalen? Auf zu den Römern!

Gab es auch einen Asterix in Westfalen? Vielleicht hat nur jemand vergessen über ihn zu schreiben. Die Römer waren in jedem Fall hier. Und gar nicht so weit entfernt. Wir wollen den Ort der alten Römerfestung Aliso in Haltern am See besuchen und fahren zum LWL Römermuseum. Am 11.November geht es los. Wir treffen uns um 09:00 Uhr am Pfarrzentum, Königstrasse und fahren mit eigenen PKW nach Haltern am See. Der Eintritt kostet  € 5,- / € 1,50 pro Person.

Fahrgemeinschaften, auch für Interessenten ohne Fahrzeug können gebildet werden. Infos und Anmeldung bei Roland Höppener / 02554 6160. Hier geht´s zum Aushang.

Ehre wem Ehre gebührt!

Ganz unbescheiden zeigen wir Euch hier ein Dankschreiben des Vereins Familien helfen Familien e.V. unter dem Dachverband des Kolpingwerks zu unserer Spende von € 700,- aus der Tannenbaumaktion. Wenn eine gute Tat gewürdigt wird, macht es nochmal so viel Spaß. Der Dank und die Ehre gebührt zum Einen allen Helfern der Tannenbaumaktion, sowie allen die uns mit Material und Zeit dabei unterstützt haben die Aktion durchzuführen. Den größten Dank richten wir aber an alle Laerer Bürger, die mit ihrer Spende für die Abholung des Tannenbaums ihren Beitrag dazu geleistet haben, dass sich auch Familien mit geringem Einkommen und oft hoher psychischer Belastung eine kleine, verdiente  Erholungspause leisten konnten. So geht Weihnachten! Vielen Dank Laer!

Und hier das Dankschreiben zum Nachlesen!

Kolping Camp 2018 – Ein tolles Wochenende

Zum vierten Mal fand im September wieder das Familienwochenende der Kolpingsfamilie Laer statt. Diesmal waren es sogar 38 Teilnehmer aus 13 Familien, darunter sogar auch ein Großelternpaar mit Enkelkind, die sich am Freitag den 14.09.2018 in der modernen Jugendherberge in Haltern am See trafen. Nach einem gemeinsam verbrachten Abend ging es bei blendendem Spätsommerwetter am Samstag auf Entdeckungstour. Während eine Gruppe mit den Kindern die Attraktionen des Ketteler Hof in Haltern erkundete, zog es eine andere zu einer kleinen Wanderung am See entlang in die Innenstadt zum LWL Römermuseum. Dort gab es Überreste der 19. Römischen Legion, die durch ihren Untergang in der berühmten Varusschlacht im 9. Jahrhundert berühmt geworden ist, zu besichtigen. Aber auch nach einem langen Tag im Freizeitpark, war für die Eltern, Kinder und Jugendlichen noch lange nicht Schluss. Bis spät in den Abend wurden die Spiel- und Sporteinrichtungen der Jugendherberge ausgiebig genutzt, sowie die Erlebnisse des Tages ausgetauscht. Am Sonntag ging es dann nach einem kurzen Spaziergang in der Westruper Heide wieder zurück nach Laer.

Ziel und Termin für das Familienwochenende im nächsten Jahr stehen noch nicht fest. Informationen werden unter www.kolping-laer.de veröffentlicht.

Für Fotos klicke bitte hier.

Kombifahrt 2018 – Schön war´s!

Im komfortablen Luxusreisebus ging es bei schönstem Ausflugswetter am Samstag den 01.09.2018, für Familien und Senioren wieder gemeinsam auf die Reise zu der alljährlichen Kombifahrt der Kolpingsfamilie. Die Reise führte diesmal nach Ostwestfalen. Während die Senioren in Rietberg das Gelände der Landesgartenschau besuchten und anschließend in der historischen Altstadt von Rietberg einen gemütlichen Nachmittag verbrachten, ging für die Familien die Fahrt weiter zum Safari Park nach Schloß Holte-Stukenbrock.

Nach einer ungewöhnlichen Fahrt im sicheren Bus durch die Gehege von weißen Löwen und Tigern trafen die Familien schließlich im Vergnügungspark ein. Dort konnten die Kinder und Jugendlichen, aber auch die Erwachsenen sich mit verschiedenen Fahrgeschäften und Shows für alle Altersklassen vergnügen. Am späten Nachmittag ging es zurück nach Laer, wo der freundliche Busfahrer zum Abschluß noch eine Runde im Kreisverkehr ausgab.

Die Kolpingsfamilie Laer bietet in jedem Jahr verschiedene Aktionen, speziell auch für Familien mit Kindern an. Eine Mitgliedschaft ist keine Voraussetzung für eine Teilnahme, sondern Gäste sind herzlich willkommen. Häufig werden sogar Kosten, wie Fahrtkosten oder Eintrittspreise, speziell für Familien mit Kindern von der Kolpingsfamilie bezuschusst, um möglichst vielen die Teilnahme zu ermöglichen. Informationen zu Aktionen der Kolpingsfamilie sind in der Tagespresse zu finden, in den Informationskästen an der Kirche und dem Pfarrzentrum, sowie auf der Webseite unter www.kolping-laer.de .